JO-Lager 2017
JO-Lager 2017
Snow + Fun Camp 2018
Snow + Fun Camp 2018
Buchsilauf 2018
Buchsilauf 2018

Geschichte des SCA Alpinas

11. November 1960 Gründungsversammlung des SC Alpina durch 16 Gründungsmitglieder.
Der neue SSV-Verein wird Mitglied des Regionalverbandes VBSC (Verband Bernischer Ski-Clubs).
Der Verein gibt sich seine ersten Statuten, die 1964, 1970 und 1992 revidiert werden.

Ab 1962/63 Durchführung eines Neujahrslagers für Clubmitglieder in Adelboden, später Selibühl/Gantrisch (1963/64/65) , im Kiental (1965/66/67). Auf Niederhorn Beatenberg (1967 – 1972) und schliesslich in der Lenk (seit 1972).

Ab 1966 Erstmals wird ein Konditionstraining in der Halle im Winter durchgeführt.

1968 Organisation des ersten Buchser Schülerskirennens auf der Oschwand (später Wäckerschwend, Stauffenbach und heute mangels Schnee in den unteren Regionen in der Lenk. Dieser traditionelle Skisportanlass für die Jugend entwickelte sich rasch zum grössten Skisportanlass der Region Herzogenbuchsee mit zeitweise über 300 Teilnehmern.

1969 An der Hauptversammlung im September kann das 100. SCA – Aktivmitglied in den Verein aufgenommen werden.
Die gleiche Hauptversammlung beschliesst die Gründung einer Jugendorganisation (JO) Otto Rössler wird erster JO - Leiter.
Der Club erlebt eine eigentliche Rennfahrerzeit mit bis zu 26 lizenzierten Rennfahrern, die sich vor allem an Regionalrennen beteiligten.

1970 Wechsel vom Regionalverband VBSC zum geographisch näherliegenden Nordwestschweizerischer Skiverband NSV.

Ab Dezember 1972 Der SC Alpina mietet erstmals die Skihütte auf der Alp Lavey ob Bühlberg / Lenk.

1973/74 Erstes eigenes Neujahrslager in der Lavey - Hütte.

Dezember 1975 Auch die Jugend – Organisation führt erstmals ein eigenes Skilager in der Lavey – Hütte durch.

1976 Erstmals führt der SC Alpina ein öffentliches Fitness-Training für jedermann in der Turnhalle des Burgschulhauses durch. Daraus entwickelte sich in der Folge eine feste Institution, an der jeweiols vom Oktober bis März jeden Montagabend zeitweise bis zu 50 Trainingshungrige Teilnehmer mitmachten.

1979 Durchführung des ersten Buchser Staffellaufes beim Hallenbad, gemeinsam mit der Langlaufloipen-Organisation, LLOH.

1980 Die erste SCA Sommermeisterschaft (ein sportliches Plausch-Programm) wird durchgeführt.
Im Dezember feiert der Skiclub Alpina sein 20jähriges bestehen mit einer gediegenen, internen Jubiläumsversammlung.

1984 Der Mitgliederbestand erreicht nach wechselvoller Entwicklung einen neuen Höststand von 129 Aktivmitgliedern.

1985 Der Skiclub Alpina feiert sein 25jähriges bestehen in der Burgerhütte von Herzogenbuchsee.

1986 Der Laufträff beim Hallenbad wird eröffnet.

1988 das Cluborgan „die SCA News“ werden ins Leben gerufen.

1989 das Buchser Schülerskirennen findet erstmals an der Lenk bei der Lavey-Hütte statt

1990 der SCA führt zusätzlich am Laveygrat die JO-Meisterschaft des Nordwestschweizer Skiverbandes, NSV, durch.

1991 das Schülerskirennen wird erstmals mit einem offiziellen JO-Rennen, offen für alle VBSC- BOSV- und NSV-Clubs ergänzt.

1992 Neue Strukturen für den Skiclub Alpina mit Statutenrevision, Pflichtenhefte für die Vorstandsmitglieder.

1994 Wechsel des Regionalverbandes vom NSV zurück zum VBSC.

1997 Die Mitgliederzahlen sind schwankend knapp über 200 Aktivmitgliedern.

1998 Wir feiern das 25 Jahre Jubiläum unser Skihütte in der Lenk.

2000 Am 11. November 2000 feiern wir das 40 Jahr Jubiläum

2000 im Februar führt der SCA das erste Snow- and Fun-Camp an der Lenk durch.


2000 am 11. November feiert der SCA das 40 Jahr Jubiläum im Rest. Kreuz in Oberönz mit einer schönen gediegenen Feier.

2003 Austritt aus dem Ski- und Regionalverband. Weil die Flachland Skiclubs in keiner Weise unterstützt und gefördert werden. Das trotz mehreren Gesprächen mit der Spitze der Verbände. Neue Homepage wurde ins Leben gerufen.

2004 Der Skitag wird ins Leben gerufen. Wir gehen zum ersten Mal gemeinsam im Hasliberg skifahren.

2005 Die Laufgruppe "Ingold Rönners" des SCA wird gegründet.

2009 Februar , das 10. Snow and Fun Camp geht über die Pisten.

2009 Mai, wir feiern das 25 Jahrjubiläum des Dorflaufes

2009 Mai, der Buchsilauf feiert das 25 Jahr Jubiläum auf der Laufstrecke beim Burgschulhaus.


2010 Erster Buchsilauf bei der Sporthalle / Hallenbad mit neuen Strecken und vorzüglicher Infrastruktur.


2010 Der Laufträff des SCA wird neu beschildert und steht unter dem Namen Helsana-Trail der Bevölkerung für das Laufen, Joggen, Nordic Walking und Wandern zur Verfügung. Der Start befindet sich bei der Sporthalle/Hallenbad (Grosse Tafel).
Die Mitgliederzahlen nahmen in den letzten Jahren stetig etwas ab. Zur Zeit zählt der SCA 176 Aktiv- und Freimitglieder.


Am 23. Oktober 2010 feiert der SCA seinen 50igsten Geburtstag mit einer Feier beim Feuerwehrmagazin Kalberweidli in Herzogenbuchsee.


2012 40 Jahre Lavey-Hütte


2013 Der Verein geht mit einer neuen Homepage online


Chronik_SCA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB